check-circle Created with Sketch.

I Am Not Your Negro

US/FR/BE/CH 2016, Raoul Peck

Ein Dokumentarfilm über die Bürgerrechtsbewegung der 1950er und 1960er Jahre sowie die gesellschaftliche Umstände in den USA heute.

Themen
Rassismus, Polizeigewalt, kulturelle Identität, Medien, Minderheiten, Rollenbilder

I Am Not Your Negro

Der Dokumentarfilm "I Am Not Your Negro" basiert auf einem nie fertiggestellten Buchmanuskript des amerikanischen Schriftstellers und Intellektuellen James Baldwin. Zu Lebzeiten befasste er sich intensiv mit der amerikanischen Gesellschaft und der Identität der afroamerikanischen Bürgerinnen und Bürger der Vereinigten Staaten und setzte sich gegen institutionellen Rassismus ein. Unter dem Titel "Remember this House" beschreibt Baldwin aus seiner Perspektive die Ermordung der afroamerikanischen Bürgerrechtler Malcom X, Martin Luther King und Medgar Evers, mit denen der Schriftsteller eng befreundet war.

Regisseur Raoul Peck hat mit "I Am Not Your Negro" ein eindrucksvolles und intensives Filmwerk geschaffen, in dem er den Originaltext des 30-seitigen Manuskriptes collagenartig mit Archivaufnahmen von Reden Baldwins, Fotografien und Ausschnitten aus Fernsehsendungen und Filmen der 1950er und 1960er Jahre verbindet. Die historischen Aufnahmen untermauern Baldwins kritische Gesellschaftsanalyse und illustrieren beispielhaft die damals strikt herrschende Rassentrennung, die sich unter anderem in Zeitdokumenten wie medialen Inszenierungen vom Werbespot bis zum Hollywoodfilm widerspiegelt. Ergänzt werden diese Bilder durch zeitgenössische Aufnahmen, die Baldwins Analyse der gesellschaftlichen Verhältnisse in den USA einen hohen Aktualitätswert attestieren.

Sprachfassungen: Original m. Untertiteln, deutsche Fassung (gesprochen von Samy Deluxe, teilw. Original m. Untertiteln) (Bitte teilen Sie uns im Anmerkungsfeld mit, wenn Sie eine besondere Sprachfassung wünschen.)

Länge: 95 Min.  |  FSK: 12  |  Altersempfehlung: ab 16 J.  |  Klassenstufe: 11. bis 13. Kl.

Unterrichtsmaterial

Hier finden Sie in Kürze Unterrichtsmaterial zum Film.

Hinweise zu weiterem Material erhalten Sie außerdem auf den Seiten von FILM + SCHULE NRW.

Auch auf den Seiten von VISION KINO sind weitere Unterrichtsmaterialien verfügbar.

Der Film gehört zur Sonderreihe "Rassismus, Polizeigewalt und Schwarzes Leben im US-Kinofilm".