check-circle Created with Sketch.

Who am I - Kein System ist sicher

DE 2014, Baran bo Odar

Ein Film über eine Hacker-Gruppe, die sich in der Szene einen Namen machen will und sich dazu in gefährliche Machenschaften verstrickt.

Themen
Cyber-Kriminalität, Manipulation, Freundschaft, Identität, Außenseiter

Who am I - Kein System ist sicher

Benjamin ist ein introvertierter junger Mann, der davon überzeugt ist, dass ihn in der realen Welt niemand wahrnimmt. Also vertreibt sich das Computer-Genie die Zeit im Internet und feiert kleine Erfolgserlebnisse als Hacker. Als Benjamin den charismatischen Max trifft, der ebenfalls am Hacken interessiert ist, eröffnet sich eine neue Welt für den Außenseiter. Gemeinsam mit dem impulsiven Stephan und dem paranoiden Paul gründen die beiden das Hacker-Kollektiv CLAY und machen fortan mit harmlosen Cyber-Attacken auf einem rechten Parteitag oder bei einem Pharmakonzern von sich reden. Um in die oberste Liga der Hacker-Szene aufzusteigen, knackt die Gruppe schließlich die Server des BND – und bringt sich damit in höchste Gefahr.

Länge: 103 Min.  |  FSK: 12  |  Altersempfehlung: ab 13 J.  |  Klassenstufe: 8. bis 13. Kl.

Unterrichtsmaterial

Ausgezeichnet! - Arbeitsblätter zum Film

FILM+SCHULE NRW bietet für den Film "Who Am I" kostenloses Begleitmaterial zur Filmanalyse an. Das Set beinhaltet sowohl themenbezogene Fragestellungen als auch Aufgaben zu Grundlagen der Filmsprache.

Für alle Arbeitsblätter gilt die Creative Commons Lizenz "CC BY NC SA" (Namensnennung - Nicht kommerziell - Share Alike). Das heißt, das Material darf unter Nennung der Autor*innen und zu gleichen Bedingungen genutzt, weitergegeben und verändert werden.

PDF-Download

Weiteres Material zum Film

Auf den Seiten von VISION KINO sind weitere Unterrichtsmaterialien verfügbar.