Transkript anzeigen Abspielen Pausieren

So Damn Easy Going

SE/NO 2022, Christoffer Sandler

Die bewegende Geschichte eines jungen Mädchens, das ihr Leben in den Griff bekommen möchte.

Themen
erste Liebe, LGBTIQ+, ADHS, Arbeitslosigkeit, Vater-Tochter-Beziehung, Depression, Freundschaft

So Damn Easy Going

Es blitzt in Joannas Kopf, wenn sie ihre Pillen nicht nimmt. Joanna hat ADHS. Kurzfristig helfen Schwimmbadbesuche oder bedeutungsloser Sex mit Mitschüler Matheus. Als ihr arbeitsloser Vater ihre Medikamente nicht mehr bezahlen kann, wartet Joanna mit kreativen Lösungen auf, um an ihre Arznei zu kommen. Doch das kostet Zeit. Zeit, die Joanna nicht hat, denn ausgerechnet jetzt lernt sie ihre neue Mitschülerin Audrey kennen, die ihr Herz noch schneller schlagen lässt. Joanna braucht ihre Pillen, doch Audrey braucht sie noch viel mehr. Nun hat sie alle Hände voll zu tun, um den frühen Tod ihrer Mutter, die unbezahlte Stromrechnung, den depressiven Vater, ihre Geldsorgen und besonders ihre ADHS-Symptome zu verschleiern. Doch Joannas Verschlossenheit verunsichert die selbstbewusste Audrey. Der Film zeigt die bewegende Geschichte eines jungen Mädchens, das ihr Leben in den Griff bekommen möchte.

Länge: 91 Min. | FSK: 12 | Altersempfehlung: ab 14 J. | Klassenstufe: ab 9. Kl.

Dieser Film läuft in Dortmund.