check-circle Created with Sketch. Transkript anzeigen Abspielen Pausieren

Tottori – Kopfüber ins Abenteuer

NO 2020, Silje Salomonsen & Arild Østin Ommundsen

Ein rührendes, wunderbar beschaulich inszeniertes und durchgängig unterhaltsames Kinderabenteuer in der Natur.

Themen
Abenteuer, Familie, Zusammenhalt, Natur, Mut, Magie, Psychische Erkrankung

Tottori – Kopfüber ins Abenteuer

Die neunjährige Vega beschreibt sich selbst als die "Normale" in ihrer Familie. Schließlich ist sie deutlich vernünftiger als ihre vier Jahre jüngere Schwester Billie, die mit ihrer Wildheit dem impulsiven Vater ähnelt, im Superheldinnenkostüm herumläuft und an magische Kräfte des Einhorn-Totems Tottori glaubt. Während sich die erschöpfte Mutter den Sommer über in einer Klinik erholt, unternimmt der Vater mit seinen Töchtern einen Ausflug in die Berge, wo die Mädchen beim Wandern und Campen die heimische Natur erleben. Als der unvorsichtige Vater in eine Felsspalte stürzt, wird das kleine Abenteuer zum großen. Vega und Billie müssen auf sich allein gestellt zu einem Bauernhof in der Nähe gelangen, um Hilfe zu holen. Auf dem Weg verlaufen sich die Schwestern im weitläufigen Waldgebiet, geben aber nie die Hoffnung auf.

Länge: 78 Min.  |  FSK: ohne  |  Altersempfehlung: 6 bis 9 J.  |  Klassenstufe: 1. bis 3. Kl.

Dieser Film läuft in Bonn, Hennef, Leverkusen und Marsberg.