check-circle Created with Sketch. Transkript anzeigen Abspielen Pausieren

West Side Story

US 2021, Steven Spielberg

Spielbergs Neuverfilmung des berühmten Musicals mit der Musik von Leonard Bernstein.

Themen
USA, Jugend/Jugendliche/Jugendkultur, Gewalt, Musik, Tanz

West Side Story

Mit West Side Story realisiert Steven Spielberg eine Adaption des gleichnamigen Broadway-Musicals (1957) ebenso wie ein Remake des Filmmusicals (1961): Neben der Originalmusik und choreografierten Tanzszenen hat er dabei auch die in der New Yorker West Side der 1950er angesiedelte Handlung beibehalten, in der zwei Jugendbanden um die Vorherrschaft auf den Straßen ihres Viertels kämpfen. Auf der einen Seite finden sich die weißen, gebürtigen New Yorkerinnen und New Yorker, auf der anderen die kürzlich zugezogenen Puerto-Ricanerinnen und Puerto-Ricaner. Inmitten dieses ethnisch motivierten Bandenkrieges verlieben sich Tony, Gründungsmitglied der "Jets", und Maria, die Schwester des Anführers der puerto-ricanischen "Sharks". Gefangen zwischen den Fronten verläuft ihre Liebesgeschichte tragisch. Gegenüber des Originals von 1961 wird die Story um eine angedeutete Rahmenhandlung erweitert, in der einkommensschwache Gruppen durch die frühe Gentrifizierung Manhattans vertrieben werden. Neu ist auch, dass die puerto-ricanischen Charaktere von Darstellerinnen und Darstellern verkörpert werden, die einen lateinamerikanischem Hintergrund haben. Zudem sprechen sie nun im Film auch häufig Spanisch miteinander. Zugleich bleibt der Film jedoch der Entstehungszeit des Stoffs verhaftet und hinterfragt weder den einseitigen Blick, den dieser auf die puerto-ricanische Community wirft, noch den eingeengten Handlungsraum der Frauenfiguren.

Länge: 156 Min.  |  FSK: 12  |  Altersempfehlung: ab 14 J.  |  Klassenstufe: ab 9. Kl.

Dieser Film läuft in Dortmund, Gütersloh, Heinsberg und Remscheid.