check-circle Created with Sketch. Transkript anzeigen Abspielen Pausieren

Girl Gang

CH 2022, Susanne Regina Meures

Eine Dokumentation über die Berliner Influencerin "leoobalys".

Themen
soziale Medien, Internet, Influencer, Idole, Erwachsenwerden, Identität, Familie, Werbung, Wirtschaft, Werte, Träume, Sucht, Hate-Speech

Girl Gang

Leonie macht, was viele Mädchen in ihrem Alter tun: zur Schule gehen, Fußball spielen, sich schminken oder stolz die neuen Sneaker präsentieren. Eine normale 14-Jährige also. Könnte man denken. Soll man auch denken. Denn Authentizität ist der Schlüssel zum Erfolg, wenn man wie die Berlinerin als Influencerin auf Social-Media-Kanälen scheinbar beiläufig Produkte großer Marken in die Kamera hält und damit viel Geld verdient. Über eine Million Follower*innen versorgt die Berlinerin unter dem Namen „leoobalys“ auf Instagram, TikTok & Co ständig mit Bildern, Stories und Videos und gibt Einblicke in ihr vermeintlich echtes Leben. Eine, die ihr folgt, ist die 13-jährige Melanie aus Bad Tölz, für die Leonie „die Schönste, die Lustigste, die Coolste“ ist. Sie hat eine Fan-Page gegründet und verbringt bis zu 17 Stunden täglich am Handy. Ihr größter Wunsch ist es, ihr Idol persönlich zu treffen. Aber ist Leonies Leben wirklich so unbeschwert und begehrenswert, wie sie es ihren Fans präsentiert?

Länge: 96 Min.  |  FSK: 6|  Altersempfehlung: ab 12 J.  |  Klassenstufe: ab 7. Kl.

Dieser Film läuft in Bad Driburg, Bochum, Dortmund, Düsseldorf, Hennef, Unna und Wetter.